Verfasst von: WieMan | 21. Oktober, 2008

CEIOPS: Vorläufige Ergebnisse der QIS4-Studie liegen vor

In einer Presseerklärung von heute berichtet CEIOPS, dass die vorläufigen Ergebnisse der QIS4-Studie zu Solvency II vorliegen und den Stakeholdern präsentiert wurden. Die finalen Resultate werden am 19.11.2008 in Frankfurt am Main präsentiert.

Mit über 1400 Unternehmen hat sich das Feld der Teilnehmer vergrößert (zum Vergleich: an QIS3 nahmen ca. 1000 Unternehmen teil), positiv vermerkt CEIOPS dass besonders kleine (Rück-)Versicherer vermehrt an QIS4 teilnahmen.

Bei den Bilanzen der Teilnehmer vermerkt CEIOPS hat sich gezeigt, dass sich unter dem Strich nicht viel ändert. Innerhalb der Bilanz nehmen die Posten für versicherungstechnische Verbindlichkeiten ab, während verfügbares Kapital und im Gegenzug Solvenzkapitalanforderungen steigen. Dies bildet, so CEIOPS in der Presseerklärung, das Ziel von Solvency II ab, von einer impliziten zu einer expliziten Solvenzaufsicht zu gelangen.

Ausgehend von Wünschen der Europäischen Kommission stellt CEIOPS für den finalen QIS4-Report detaillierte Informationen zu folgenden Themen in Aussicht:

  • Vereinfachungen der Berechnung von Solvenzanforderungen und versicherungstechnischen Rückstellungen
  • Der quantitative Impact der neuen Solvenzforderungen auf Versicherungskonzerne
  • Die Vergleichbarkeit zwischen Standardmodell und Internem Modell
  • Design und Kalibrierung des MCR

Quellen und Verweise

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: